Home

Allgemeine Geschäftsbedingungen

01.

Für alle Lieferungen, auch solche aus künftigen Geschäftsabschlüssen, gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen, auch wenn im Einzelfall nicht darauf Bezug genommen wird. Hiervon abweichende Bedingungen des
Käufers werden auch dann nicht rechtswirksam wenn wir nicht ausdrücklich widersprechen.

02.Widerrufs - und Rückgabebelehrung

1.Widerufsrecht.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Lüpertz-Motorsport
Heinz Josef Lüpertz
Brunnenstr. 2a 41366 Schwalmtal
luepertz-motorsport@t-online.de
Fax: +49 (0)2163/ 450090

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Ein Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung kann gemäß § 357 Abs. 3 S.1 BGB verlangt werden, wenn der Verbraucher spätestens bei Vertragsschluss oder unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform darauf hingewiesen wird und der Verbraucher rechtzeitig vor Abgabe seiner Vertragserklärung über die Wertersatzpflicht und eine Möglichkeit zu ihrer Vermeidung informiert wurde.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. 4 Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
"Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen
1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat,
4. zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat,
5. die in der Form von Versteigerungen (§ 156) geschlossen werden,
6. die die Lieferung von Waren oder die Erbringung von Finanzdienstleistungen zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können, insbesondere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktien, Anteilsscheinen, die von einer Kapitalanlagegesellschaft oder einer ausländischen Investmentgesellschaft ausgegeben werden, und anderen handelbaren Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Geldmarktinstrumenten, oder
7. zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.

Ende der Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung für den Verbraucher

03.Angebote

Unsere Angebote sind stets freibleibend. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die von uns zum Kauf angebotenen Waren auch tatsächlich und zu den genannten Preisen lieferbar sein werden. Abweichungen von den Abbildungen und Beschreibungen, Gewichtsangaben usw.sowie Irrtum behalten wir uns vor.

04. Preise

Zur Berechnung kommen unsere am Tage der Lieferung gültigen Preise. Alle auf dieser Webseite angegebenen Preise verstehen sich in Euro ab Schwalmtal inklusive der Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe. Der Rechnungsbetrag ist sofort ohne Abzug fällig und wird durch Nachnahme oder Vorkasse erhoben. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse.

05. Lieferung

Die Lieferung erfolgt in der Regel zum vereinbarten Termin.Teillieferungen sind zulässig. Ein Rücktritt vom Vertrag ist bei Sonderanfertigungen / Einzelanfertigungen nicht möglich. Unvorhergesehene Lieferungshindernisse wie Fälle höherer Gewalt, Betriebsstörungen im eigenen Betrieb oder im Betrieb des Vorlieferanten oder Herstellers, Streik, Transportschwierigkeiten usw.entbinden uns von der Lieferungspflicht. Schadensersatzansprüche des Käufers aufgrund verspäteter Lieferung oder Nichterfüllung sind in jedem Falle ausgeschlossen.

06. Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte Lüpertz Motorsport nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr bei Lüpertz Motorsport verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht mehr geliefert werden kann, kann Lüpertz Motorsport entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Im übrigen gelten die §§ 434 Abs.3. 475Abs. 1 BGB. Lüpertz Motorsport wird nach Erkennbarkeit der Nichtverfügbarkeit den Kunden über diese unterrichten. Bereits erhaltene Zahlungen wird Lüpertz Motorsport umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag durch Lüpertz Motorsport oder den Kunden erstatten.

07. Versand

Der Versand der Ware erfolgt stets auf Gefahr und Kosten des Käufers, auch eventuelle Rücksendungen.
Alle Warensendungen sind grundsätzlich bis zu einem Betrag von 500,-Euro gegen Verlust und Beschädigung versichert.
Auf schriftlichen Wunsch des Käufers wird auf dessen Kosten eine höhere Transportversicherung abgeschlossen.

08. Porto - und Verpackungskosten

Die Kosten für Porto und Verpackung werden gesondert in Rechnung gestellt.

09. Beanstandungen

Der Käufer ist verpflichtet die gelieferte Ware unverzüglich zu prüfen. Mängel müssen spätestens nach zwei Wochen schriftlich dem Verkäufer vorgetragen werden. Durch eigenmächtig vorgenommene Eingriffe an der Ware wird unsere
Haftung aufgehoben. Bei berechtigten Reklamationen hat der Käufer primär nur Anspruch auf Umtausch oder Reparatur nach unserem Ermessen.

10.Gewährleistung

Erkennbare Mängel sind sofort, spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware, schriftlich anzuzeigen. Im übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Die Gewährleistungsansprüche sind beschränkt auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl. Sämtliche Ersatz - und Gewährleistungsansprüche erlöschen wenn von uns gelieferte Ware bei Motorsporteinsätzen jedlicher Art benutzt werden oder anderweitig verändert oder instandgesetzt bzw.eigenmächtig vorgenommene Eingriffe an der Ware stattfanden.

11.TÜV / Verwendung unserer Ware im öffentlichen Strassenverkehr

Der Käufer hat bei verwendung unserer Ware selbst dafür Sorge zu tragen das alle Änderungen und Umrüstungen in die KFZ Papiere eingetragen werden.

12.Gerichtsstand

Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Viersen. Ist der Käufer nicht Kaufmann im Sinne des §1HGB,so gilt Viersen als Gerichtsstand für das gerichtliche Mahnverfahren gemäß § 688 ff der ZPO als vereinbart.

13.Verschiedenes

Die rechtliche Unwirksamkeit eines Teils der vorstehenden Bedingungen ist auf die Gültigkeit des sonstigen Inhalts derselben ohne Einfluss.

Haftungsausschluss

Lüpertz Motorsport übernimmt keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Lüpertz Motorsport, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Lüpertz Motorsport kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Lüpertz Motorsport behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.